La Musica Dj

La Musica Dj

martedì 2 dicembre 2014

Nena ~ Nach dem großen Erfolg (2013)



Nena ~ Nach dem großen Erfolg (2013)

Nenas erster Super-Hit. Das is deutsche Popgruppe Nena!!!


Nena: Gabriele Susanne Kerner (Gesang), Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen (Keyboards), Rolf Brendel (Schlagzeug), Jürgen Dehmel (Bass), Carlo Karges (Gitarre).


„Es sind allesamt Lieder, die etwas in mir bewegen. Zu jedem Stück gibt es eine intensive Beziehung. Manche geben mir Kraft, andere sind wichtige Erinnerungen. Wiederum andere konfrontieren mich mit meinen Denkmustern. Bei einigen dieser Songs muss ich weinen, andere bringen mich zum Lachen. Einige der Songs begleiten mich schon über 30 Jahre. Sie "covern" mich in allen Lebenslagen. Wir hatten einfach sehr viel Freude damit, uns von diesen Songs inspirieren zu lassen und sie auf unsere Art zu interpretieren. Mit sehr viel Respekt und Liebe haben wir uns all diesen wunderschönen und bedeutenden Liedern genähert und ihnen ein NENA-Kleid verpasst.“ – Nena.


Audio CD
Nena
Titel: Nach dem großen Erfolg
Jahr: 2013
Country: Deutschland/Europe
Format: Vinyl, LP, CD, Album, MP3
Genre: Neue Deutsche Welle,  New Wave, Popmusik, Pop-Rock, Ballad
Style: Electronic, Rock, New Wave, Synth-pop, Europop
Label: CBS/WSM
© 1983-1997 CBS Records (Columbia Records)
COLUMBIA is the exclusive trademark of Sony Music Entertainment. Inc. Distribution Sony Music.
© 2001-2007 WSM Warner Music

~~~~~~~~
Titelliste:

~~~~~~~~
~~~~~~~~~~
1 Kino  |2:39
Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 14. Januar 1983
Autoren: Rolf Brendel
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
Nena ist das am 14. Januar 1983 veröffentlichte erste Studioalbum der deutschen Popgruppe Nena und zugleich der Name der zugehörigen Tour. Das Album enthielt den Hit 99 Luftballons, der Ende 1983 in die US-amerikanischen Charts einstieg und dort im März 1984 als erster deutschsprachiger Titel Platz zwei erreichte.
© 1983 CBS Records (Columbia Records)

2 Nur geträumt  |3:37
Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: Mai 1982/14. Januar 1983
Autoren: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen, Gabriele Susanne Kerner, Rolf Brendel
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
Nur geträumt ist ein Lied der Band Nena aus dem Jahr 1982. Das Lied wird der Neuen Deutschen Welle zugerechnet.
Die Musik stammt von Uwe Fahrenkrog-Petersen; den Text schrieben Rolf Brendel und Nena.
Das Lied entstammt dem Album Nena und wurde im Mai 1982 vorab als Single ausgekoppelt. Manager Jim Rakete ließ den Song in den Berliner Spliff-Studios aufnehmen. Die Platte fand erst nach einem TV-Auftritt Nenas im Musikladen große Beachtung und wurde ad hoc etwa 40.000 mal verkauft. Die Single erreichte Platz zwei der deutschen Singlecharts und bedeutete den kommerziellen Durchbruch für Nena. Die Sängerin veröffentlichte im Laufe ihrer Karriere weitere Versionen des Liedes.
Die Single wurde im September 1982 als erste Goldene Schallplatte der Band ausgezeichnet.
© 1983 CBS Records (Columbia Records)

3 99 Luftballons  |3:49
Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: Januar 1983/14. Januar 1983
Text: Carlo Karges
Musik: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
99 Luftballons ist ein Popsong der Band Nena aus dem Jahre 1983. Der Text stammt von Carlo Karges, die Musik schrieb Uwe Fahrenkrog-Petersen. Das Stück war einer der erfolgreichsten Titel der Neuen Deutschen Welle und auch international einer der erfolgreichsten Popsongs in deutscher Sprache. Die 1984 veröffentlichte englische Version des Songs entwickelte sich ebenfalls zu einem internationalen Hit.
Nachdem Nenas 99 Luftballons Ende März 1983 Platz 1 in Deutschland erreicht hatte, blieb der internationale Erfolg nicht aus. Sie schafften es unter anderem an die Spitze der Charts in Japan, Mexiko, Kanada und Australien. In den USA stand die deutschsprachige Version des Liedes auf Platz 2 der Billboard-Charts bzw. Platz 1 der Cashbox-Charts und wurde am 26. März 1984 mit Gold für 500.000 verkaufte Kopien ausgezeichnet. Am 24. Februar 1984 schaffte die englischsprachige Version (99 Red Balloons) den Sprung auf Platz 1 der UK-Charts und hielt sich dort drei Wochen lang.
© 1983 CBS Records (Columbia Records)

4 Leuchtturm  |3:14
Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 14. Januar 1983/25. April 1983
Autoren: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen, Gabriele Susanne Kerner
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
Nena ist das am 14. Januar 1983 veröffentlichte erste Studioalbum der deutschen Popgruppe Nena und zugleich der Name der zugehörigen Tour. Das Album enthielt den Hit 99 Luftballons, der Ende 1983 in die US-amerikanischen Charts einstieg und dort im März 1984 als erster deutschsprachiger Titel Platz zwei erreichte.
© 1983 CBS Records (Columbia Records)

5 Rette mich  |3:17
? (Fragezeichen)
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 27. Januar 1984/5. März 1984
Autoren: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen, Gabriele Susanne Kerner
Studio: Spliffstudio Berlin
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
? (Fragezeichen) ist das am 27. Januar 1984 veröffentlichte zweite Studioalbum der deutschen Popgruppe Nena.
© 1984 CBS Records (Columbia Records)

6 ? (Fragezeichen)  |4:28
? (Fragezeichen)
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 5. Dezember 1983/27. Januar 1984
Autoren: Carlo Karges, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Studio: Spliffstudio Berlin
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
Das Saxophon bei ? (Fragezeichen) und Lass mich dein Pirat sein spielte Dave Sanborn und wurde in den A&R Studios in New York City, USA aufgenommen. Das Albumcover gestalteten Jim Rakete und Roman Stolz.
Das Album erreichte die Spitzenplätze der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die erste ausgekoppelte Single ? (Fragezeichen) die Top Ten in diesen drei Ländern (in der Schweiz Platz eins).
© 1984 CBS Records (Columbia Records)

7 Lass mich dein Pirat sein  |4:51
? (Fragezeichen)
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 27. Januar 1984/11. Juni 1984
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Rolf Brendel
Studio: Spliffstudio Berlin
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
Das Saxophon bei ? (Fragezeichen) und Lass mich dein Pirat sein spielte Dave Sanborn und wurde in den A&R Studios in New York City, USA aufgenommen. Das Albumcover gestalteten Jim Rakete und Roman Stolz.
© 1984 CBS Records (Columbia Records)

8 Ich häng an dir  |4:13
? (Fragezeichen)
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 27. Januar 1984
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Rolf Brendel
Studio: Spliffstudio Berlin
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
? (Fragezeichen) ist das am 27. Januar 1984 veröffentlichte zweite Studioalbum der deutschen Popgruppe Nena.
© 1984 CBS Records (Columbia Records)

9 Sois Bienvenu  |3:22
? (Fragezeichen)
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 27. Januar 1984
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Rolf Brendel
Studio: Spliffstudio Berlin
Produktion: Reinhold Heil, Manfred Praeker
? (Fragezeichen) ist das am 27. Januar 1984 veröffentlichte zweite Studioalbum der deutschen Popgruppe Nena.
© 1984 CBS Records (Columbia Records)

10 Utopia  |3:41
Feuer und Flamme
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 24. Juni 1985
Autoren: Rolf Brendel
Produktion: Reinhold Heil
Feuer und Flamme ist der Titel des im Juni 1985 veröffentlichten vierten Studioalbums der deutschen Popgruppe Nena.
© 1985 CBS Records (Columbia Records)

11 Haus Der Drei Sonnen  |4:48
Feuer und Flamme
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 24. Juni 1985/29. Juli 1985
Autoren: Carlo Karges, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Reinhold Heil
Haus der drei Sonnen ist ein Lied im Original von der deutschen Sängerin Nena. Die Musik und der Liedtext stammen von Jörg-Uwe Fahrenkrog-Petersen und Carlo Karges, produziert wurde es von Reinhold Heil. Geschrieben und veröffentlicht wurde es erstmals 1985.
Es wurde als zweite Single aus ihrem vierten Studioalbum Feuer und Flamme ausgekoppelt. Die Single wurde erstmals am 29. Juli 1985 in Deutschland und kurze Zeit später auch in Österreich, der Schweiz und in den Niederlanden veröffentlicht.
Haus der drei Sonnen wurde am 29. Juli 1985 veröffentlicht, erreichte aber nur Platz 43 der deutschen Single-Charts.
© 1985 CBS Records (Columbia Records)

12 Ein Brief  |4:52
Feuer und Flamme
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 24. Juni 1985
Autoren: Carlo Karges, Jürgen Dehmel
Produktion: Reinhold Heil
Feuer und Flamme ist der Titel des im Juni 1985 veröffentlichten vierten Studioalbums der deutschen Popgruppe Nena.
© 1985 CBS Records (Columbia Records)

13 Feuer Und Flamme  |3:31
Feuer und Flamme
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 13. Mai 1985/24. Juni 1985
Autoren: Carlo Karges
Produktion: Reinhold Heil
Die Single Feuer und Flamme wurde am 13. Mai 1985 veröffentlicht und erreichte Platz 8.
© 1985 CBS Records (Columbia Records)

14 Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann  |7:19
Feuer und Flamme
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 24. September 1984/13. Mai 1985
Autoren: Carlo Karges, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Reinhold Heil
Irgendwie, irgendwo, irgendwann erschien vorab am 24. September 1984 als Single und erreichte Platz 3 der deutschen Charts.
© 1985 CBS Records (Columbia Records)

15 Schön wär es doch  |4:10
Eisbrecher
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 24. November 1986
Autoren: Carlo Karges
Produktion: Gabriele Susanne Kerner, Klaus Voormann
Eisbrecher ist der Titel des am 24. November 1986 veröffentlichten letzten Studioalbums der deutschen Popgruppe Nena. Sängerin Nena startete danach eine erfolgreiche Solokarriere.
© 1986 CBS Records (Columbia Records)

16 Alles Was Du Willst  |3:30
Jamma nich
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 14. April 1997
Autoren: Carlo Karges, Gabriele Susanne Kerner
Produktion: Armand Volker
Jamma nich ist das am 14. April 1997 veröffentlichte Studioalbum von Nena.
Für das Album arbeitete Nena mit Annette und Inga Humpe zusammen. An den Texten schrieb Luci van Org mit, beim Titelsong auch Joachim Witt, bei Amerika auch Annette Humpe.
© 1997 CBS Records (Columbia Records)

17 Carpe Diem  |4:41
Chokmah
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 15. Oktober 2001/29. Oktober 2001
Autoren: Florian Sitzmann, Gabriele Susanne Kerner, Philipp Palm
Studio: Sherwood Forest Recorders, Karlsdorf-Neuthard
Produktion: Florian Sitzmann
Chokmah (hebräisch: חכמה für Weisheit) ist das am 29. Oktober 2001 veröffentlichte zwölfte Studioalbum von Nena. Die Songs auf Chokmah entstanden überwiegend in Zusammenarbeit mit Florian Sitzmann von den Söhnen Mannheims.
Auf dem Album arbeitete Nena mit Kosho (Gitarre), Robbee Mariano (Bass) und Ralf Gustke (Drums) von den Söhne Mannheims zusammen. Auch Produzent Florian Sitzmann ist ein Mitglied dieser Band. Das Album entstand in den Sherwood Forest Recorders in Karlsdorf-Neuthard. Die Streicher auf dem Album wurden vom Warsaw Radio Symphony Orchestra im S4 Studio in Warschau eingespielt.
© 2001 WSM Warner Music

18 Leuchtturm (New Version)  |4:14
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 18. Oktober 2002/3. März 2003 (Neue Version)/16. Dezember 2002
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.
© 2002 WSM Warner Music

19 ? (Fragezeichen) (New Version)  |4:07
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 18. Oktober 2002
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.
© 2002 WSM Warner Music

20 Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann (New Version)  |4:02
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 18. Oktober 2002
Autoren: Carlos Karges, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.
© 2002 WSM Warner Music

21 Ich Häng Immer Noch An Dir (New Version)  |3:41
Nena und Toktok
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 18. Oktober 2002
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.
© 2002 WSM Warner Music

22 Nur geträumt (New Version)  |2:54
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 18. Oktober 2002/18. August 2003
Autoren: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen, Gabriele Susanne Kerner, Rolf Brendel
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.
© 2002 WSM Warner Music

23 Anyplace, Anywhere, Anytime (New Version)  |4:03
Nena und Kim Wilde
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 18. Oktober 2002/19. Mai 2003
Autoren: Carlos Karges, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.
Es waren darauf Duette von Nena mit Sängern wie Kim Wilde (Anyplace, Anywhere, Anytime).
© 2002 WSM Warner Music

24 Lass Mich Dein Pirat Sein (New Version)  |3:30
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 18. Oktober 2002
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Rolf Brendel
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.

25 99 Luftballons (New Version)  |5:05
20 Jahre: Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 7. Oktober 2002/18. Oktober 2002
Text: Carlo Karges
Musik: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.
© 2002 WSM Warner Music

26 Willst Du mit mir gehn  |3:46
Willst du mit mir gehn
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 21. März 2005/13. Juni 2005
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Willst du mit mir gehn ist das am 21. März 2005 veröffentlichte 14. Studioalbum von Nena und zugleich der Name der zugehörigen Tour.
Vorab wurde im Februar 2005 bereits die Single Liebe ist veröffentlicht, die es auf Platz eins der Charts schaffte. Das Album erreichte Platz zwei. Als weitere Singles wurden im Juni 2005 das Titelstück und Lass mich veröffentlicht, letztere Single erschien im Oktober 2005 zusammen mit der ebenfalls Willst Du mit mir gehn betitelten Autobiografie, die gemeinsam mit Claudia Thesenfitz entstand. Sie wurde auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Im Folgemonat begann die Tour im deutschsprachigen Raum.
© 2005 WSM Warner Music

27 Lass mich  |3:27
Willst du mit mir gehn
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 21. März 2005/7. Oktober 2005
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Willst du mit mir gehn ist das am 21. März 2005 veröffentlichte 14. Studioalbum von Nena und zugleich der Name der zugehörigen Tour.
© 2005 WSM Warner Music

28 Liebe ist (Album Version)  |4:54
Willst du mit mir gehn
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 28. Februar 2005/21. März 2005
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Willst du mit mir gehn ist das am 21. März 2005 veröffentlichte 14. Studioalbum von Nena und zugleich der Name der zugehörigen Tour.
© 2005 WSM Warner Music

29 Vitamine  |4:07
Willst du mit mir gehn
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 21. März 2005
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Jörn-Uwe Fahrenkrog-Petersen
Willst du mit mir gehn ist das am 21. März 2005 veröffentlichte 14. Studioalbum von Nena und zugleich der Name der zugehörigen Tour.
© 2005 WSM Warner Music

30 Mach die Augen auf  |3:25
Cover Me
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 10. August 2007/28. September 2007
Autoren: Gabriele Susanne Kerner, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Produktion: Derek von Krogh, Philipp Palm, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen, Gabriele Susanne Kerner
Cover Me ist das am 28. September 2007 veröffentlichte 15. Studioalbum von Nena und zugleich der Name der zugehörigen Tour. Mit der Ausnahme von Mach die Augen auf beinhaltet das Doppelalbum ausschließlich Coverversionen anderer Künstler, teilweise auch ins Deutsche übersetzt. Gecovert wird eine recht breite Palette internationaler Künstler, wie u. a. Marlene Dietrich oder die Rolling Stones.
Cover Me besteht hauptsächlich aus Coverversionen von 31 ausgewählte Klassikern, aber auch aktuelleren englisch- und deutschsprachigen Stücken.
Lediglich bei der erste Singleauskopplung Mach die Augen auf, die auch als Titelsong der Pro7-Klimaschutz-Kampagne CO2NTRA – Mit Galileo das Klima schützen fungierte, war Nena sowohl Komponistin, Texterin und Co-Produzentin.
© 2007 WSM Warner Music

31 Ich werde dich lieben  |2:46
Cover Me
Studioalbum von Nena
Veröffentlichung: 21. September 2007/28. September 2007
Autoren: Bruce Welch und Marlene Dietrich
Produktion: Derek von Krogh, Philipp Palm, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen, Gabriele Susanne Kerner
© 2007 WSM Warner Music

32 99 Red Balloons  |3:52
99 Luftballons
Single by Nena/Studio album by Nena
from the album Nena and 99 Luftballons
Released: February 28, 1984
Recorded: 1983-1984 @Spliff Studio, Berlin
Written by Carlo Karges (German lyrics), Kevin McAlea (English lyrics)
Music by Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Producer: Reinhold Heil & Manne Praeker
Personnel:
Nena: vocals
Carlo Karges: guitars
Uwe Fahrenkrog-Petersen: keyboards
Jürgen Dehmel: bass
Rolf Brendel: drums, percussion
"99 Luftballons" (German for "99 Balloons") is a protest song by the German pop-rock band Nena from their 1983 self-titled album. Having achieved widespread success in Europe and Japan, plans were made for the band to take the song international with an English version by Kevin McAlea, titled "99 Red Balloons". The English version is not a direct translation of the German and contains a somewhat different set of lyrics. The later-released English translation, "99 Red Balloons", was the version that became popular outside of Germany and neighbouring countries, with it topping the charts in Canada, Australia, and Ireland. American audiences preferred the original German version, which became the highest Billboard charting German song in US history when it peaked at #2 in the US.
© 1984 CBS Schallplatten

Gesamtlänge: 2:08:01
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
| DDD | Audio CD | CBR 320 Kbps/48.1 kHz/Stereo |
| Größe: 335 mb. | Pass: 99luftballons |


Sois Bienvenu

Jeder ist ein Held
In der perfekten Welt
Jemand hält den Atem an
Vom Himmel fällt ein Supermann

Neu im weißen Haus
Präsident ist Micky Maus
Das ZK tanzt im Disney-Land
Im Kreml spielt ne Hardrockband
Ganz laut

Und alle andern warten schon
In der fünften Dimension
Komm und mach den ersten Schritt
Denn es führt kein Weg zurück

Sois Bienvenu - Jetzt oder nie

Politiker im weißen Westen
Geben ihre Macht zum besten
Prügeln sich im Stadion
Statt Diskussion im Pentagon

Und alle andern warten schon
In der fünften Dimension
Komm und mach den ersten Schritt
Denn es führt kein Weg zurück

Sois Bienvenu - Jetzt oder nie
Sois Bienvenu - Jetzt oder nie...

Perfekte Welt



Album Cover!



~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Here! Take It: Rapida!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~



NENA


Nena (24. März 1960 in Hagen; eigentlich Gabriele Susanne Kerner) ist eine deutsche Popmusikerin. Mit dem Hit 99 Luftballons der Band Nena erlangte sie 1983 internationale Bekanntheit. Mit 25 Millionen verkauften Tonträgern weltweit zählt sie zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte.


Im November 1977 traf Nena in einer Hagener Diskothek den Gitarristen Rainer Kitzmann, der ihr anbot, als Sängerin in seiner Band The Stripes einzusteigen. Sie nahm an und bereits 1978 folgten erste Liveauftritte. Die erste Single Strangers erschien Ende 1979. Die LP, wie die Band The Stripes[10] benannt, erschien 1980. Drei weitere Singles wurden ausgekoppelt, wurden aber wie die LP kein großer Erfolg. Die Band trat 1980 mit dem Stück Ecstasy in der Plattenküche auf und im Februar 1981 mit dem Lied Tell me your name in der Fernsehsendung Disco. Noch im selben Jahr trennte sich die Band.


Privatleben:

Gabriele Susanne Kerner wurde am 24. März 1960 in Hagen geboren. Damals wohnten ihre Eltern in Breckerfeld. Während eines Spanienurlaubs in ihrem dritten Lebensjahr wurde sie von den Einheimischen „nena“ gerufen, ein spanisches Kosewort für „kleines Mädchen“, aus dem sich in ihrer Familie der Spitzname Nena formte. Sie hat zwei jüngere Geschwister, eine Schwester und einen Bruder. Nena verbrachte die ersten fünf Jahre ihrer Kindheit in Breckerfeld. Danach zog sie mit ihrer Familie nach Hagen, wo sie das Christian-Rohlfs-Gymnasium nach der elften Klasse vorzeitig verließ. Sie absolvierte auf Wunsch ihrer Eltern eine Ausbildung zur Goldschmiedin.
1987 lernte Nena den Schauspieler Benedict Freitag kennen. Er ist der Vater ihres erstgeborenen Sohnes Christopher Daniel (1988–1989) und der Zwillinge Sakias und Larissa (1990). Nena und Benedict Freitag, die sich 1992 trennten, sind seit Ende 2009 Großeltern. Mit Philipp Palm, einem zwölf Jahre jüngeren Schlagzeuger und Musikproduzenten aus Esslingen am Neckar, hat Nena zwei weitere Kinder. Die Familie lebt (Stand Juli 2008) in Hamburg-Rahlstedt.


Im April 2007 gab Nena die Gründung der von ihr mitinitiierten „Neuen Schule Hamburg“ bekannt, die im September 2007 in Hamburg-Rahlstedt eröffnet wurde. An dieser Demokratischen Schule mit Platz für anfangs 85 Schüler wurde erstmals in Deutschland nach dem Sudbury-Modell gelernt und unterrichtet. Nena sagte dazu in einem Interview, sie selbst habe eine langweilige Schulzeit gehabt. Medien berichteten über Probleme an dieser Schule, an der ihr Lebensgefährte Philipp Palm einer der Schulleiter ist. Genannt wurden „Gewaltprobleme und organisatorisches Chaos“. So hätte etwa „ein Schüler mit einer Gehirnerschütterung ambulant behandelt werden“ müssen. Die Schule wies die Vorwürfe zurück.
Im September 2009 bekannte sich Nena dazu, Anhängerin des 1990 gestorbenen indischen Sekten-Gurus Osho zu sein und sagte, sie praktiziere dessen Dynamische Meditation.


Nenas „Live & Akustisch“-Tour wurde von Dezember 2011 und Januar 2012 auf April 2012 verschoben. Auf ihrer Website schrieb sie: „Ich bin nicht schwer krank oder so, aber es reicht im Moment noch nicht, um jeden Abend auf der Bühne zu stehen.“


Birth name: Gabriele Susanne Kerner
Born: March 24, 1960 (age 53)
Genres: Neue Deutsche Welle, New Wave, synthpop, pop, punk rock
Occupations: Musician, singer-songwriter
Instruments: Vocals
Years active: 1981–present, present (solo)
Labels: CBS/Columbia Records, Warner Music
Associated acts: Carlo Karges, Uwe Fahrenkrog-Petersen, Jürgen Dehmel, Rolf Brendel, Peter Heppner


Gabriele Susanne Kerner was born on 24 March 1960, better known by her stage name Nena, is a German singer and actress. She rose to international fame in 1983 with the New German Wave song "99 Luftballons". In 1984, she re-recorded this song in English as "99 Red Balloons". Nena was also the name of the band with whom she released the song. With the re-recording and subsequent release of some of her old songs, her career re-emerged in 2002. In 2007, she co-founded the school "Neue Schule Hamburg".


Gabriele Susanne Kerner was born on 24 March 1960 in Hagen, North Rhine-Westphalia, West Germany, while her family lived in the nearby town of Breckerfeld. She spent the earliest part of her childhood in Breckerfeld and later lived in Hagen. She acquired her nickname, based on the Spanish word "nena" (colloquial for "niña"), or "little girl", the age of three, while on a vacation to Spain with her parents. In 1977 she left high school before graduation, and in the three following years she was trained as a goldsmith.


Musical beginnings:

Her musical career began in the summer of 1979 when guitarist Rainer Kitzmann offered her a position as the lead singer in his band, The Stripes. The group had a minor hit with the song "Ecstasy", but never achieved mainstream success, and soon disbanded.
In 1981 Nena and her then-boyfriend Rolf Brendel moved to West Berlin, where they met future band members, guitarist Carlo Karges, keyboard player Uwe Fahrenkrog-Petersen, and bass player Jürgen Dehmel. Together they formed the band "Nena". In 1982 "Nena" released their first single, "Nur geträumt" ("Only dreamt"), which became an instant hit in Germany after the band appeared on the German television show Musikladen. The single reportedly sold 40,000 copies the day after the song appeared on the show and reached number two in the German charts.

Gabriele Susanne Kerner, Madonna, Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen
Nena wrote an autobiographical book, Willst du mit mir gehn (Do you want to go with me?), jointly with Claudia Thesenfitz, a journalist. Nena's contributions are her disparate accounts of various episodes in her life. Most of Thesenfitz's contributions are excerpts from interviews of many of Nena's friends, co-workers, and relatives.


Gabriele Susanne Kerner
(Nena)

Nena und Kim Wilde



Nena Video!





99 Luftballons



99 Luftballons (99 Red Balloons)


99 Luftballons (ZDF Hitparade 1983)


Kino (1983)

Nur geträumt (ZDF-Hitparade 1982)

Nur geträumt (1982)


Nur geträumt (live)


Leuchtturm (live 1983)


Leuchtturm (Thommys Popshow 1983)

Rette Mich (1984)

Fragezeichen (1983)

Feuer und Flamme (live 1985)


Feuer und Flamme (original 1984)


Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann (original 1984)

Ich häng an Dir (1984)

Lass Mich Dein Pirat Sein (Live 1984)


Haus der drei Sonnen (1985)

Haus der drei Sonnen bei Treffpunkt Airport (Promo 1985)


Leuchtturm (New Version 2002)

Irgendwie Irgendwo Irgendwann (New Version live bei VIVA Comet 2003)

Nena & Kim Wilde ~ Anyplace, Anywhere, Anytime

NENA ~ Du bist so gut für mich




Wolfgang Büld, Gib Gas ich will Spass
(80er Kultfilm mit Nena & Markus)




Hören und Genießen!
Listen and Enjoy!


© 1983-1997 CBS Records (Columbia Records)
COLUMBIA is the exclusive trademark of Sony Music Entertainment Inc. Distribution Sony Music
© 2001-2007 WSM Warner Music. GmbH. All Right Reserved.


1 commento:

  1. Ever wanted to get free Twitter Followers?
    Did you know that you can get these ON AUTO-PILOT AND TOTALLY FREE by registering on Like 4 Like?

    RispondiElimina